Sonntag, 10. Februar 2013

Meine ersten Cake Pops

Hallo ihr Lieben, 

Alle wieder Fit und Gesund :-)) 
Morgen ist im Kindergarten Fasching angesagt, mein kleiner Mann freut sich schon total drauf, für die Feier sagte ich das ich Käsewürfel und Cake Pops mache. Hab sie noch nie gemacht, man weiß ja da kann schnell mal was schief gehen.
Hab gestern also schon einen Schokoladen Kuchen gebacken. 

Rezept für den Kuchen :
250 g Mehl
200 g Zucker 
250 g Butter
4 Eier 
1 TL Backpulver 
60 g Kakaopulver 

Backofen auf 180 grad vorheitzen, Backform gut einfetten und zur Seite stellen.
Butter mit dem Zucker cremig schlagen.Nach und nach die Eier unterrühren.Dann das Mehl, Backpulver und Kakaopulver einsieben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
Teig in die eingefettet Backform geben und 40-45 min backen lassen. Macht am besten den Stäbchen Test.

Wenn man den Kuchen am vortag backt, kann er richtig auskühlen, deckt ihn Abends mit Alufolie ab, so bleibt schön weich :-) 
Der erste Schritt heute war dann das Frosting zu machen.

Rezept Frosting:
100 g Butter ( Zimmertemperatur) 
250 g Frischkäse
200 g Puderzucker
60 g Zartbitterschokolade 
ein halben TL Vanilleextrakt 

SO dann los, die weiche Butter cremig schlagen. Die Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen, nach kurzen abkühlen die Schokolade unter die Butter rühren, dann Frischkäse, Puderzucker und Vanilleextrakt hinzugeben und alles gut verrühren.


Dann hab ich den harten Rand des Schoko Kuchen abgeschnitten, weil er zu hart ist um ihn zu zerkrümeln. 
Und los ging es mit dem Zerkrümeln des Schoko Kuchen´s , dann das Frosting unter den krümeligen Teig geben und schön miteinander vermengen, dann formt ihr daraus kleine Kügelchen, macht sie nicht zu groß, sonst halten sie nicht, am besten ist die größe 2-3 cm 
Wenn ihr die Kugel geformt hab kommen die Kugel 30 min in den Kühlschrank 

Ein Blick in meinem Kühlschrank:

Kommen wir zu Deko :-)
Ihr könnt klar Kuvertüre nehmen, oder kauft euch Kuchenglasur, die trocknet schneller, davon holt ihr euch soviel wie ihr denkt das ihr bracht, ich hatte 400 g Vollmilch Glasur und 200 g weiße Glasur mit Vanille Geschmack. 
Die Glasur im Wasserbad schmelzen und die Lollipop Stick 2-3 cm in die Glasur eintauchen und dann in die geformten Kugel stecken, das macht ihr mit allen Stick´s die ihr braucht. 
Dann die Lollis komplett in die Glasur tauchen oder nur zu Hälfte, wie die Lollis am ende ausehen bleibt ganz euch überlassen :-)) 
Nun kann es Bunt werden ,-))

TADA, ihr sind meine:




Und als Straus wird mein kleiner Mann sie morgen mit in den Kindergarten nehmen :-))

4 Stück passten leider nicht mehr drauf, meinem kleinem Mann schmeckten die Cake Pops wirklich gut, hat sich riesig über diese Lollis gefreut :-)))))))

LG eure MaMi 

Kommentare:

  1. Wow die sind super geworden. Und so toll beschrieben, dann kann ich mich wohl auch mal bald dran wagen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ari :-))))

      Dankeschön :-))
      Freut mich das ich es toll beschrieben habe, hoffe es fällt dir dann leicht dich auch an deine zu wagen :-)) Wenn du sie gemacht hast, kannste mir ja gerne mal Bilder schicken :-))

      LG MaMi

      Löschen
  2. Na sie sehen doch superlecker aus, viel Spaß beim aufessen :)) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo frau lunaju
      dank dir :-) den spaß werden die kleinen heute bestimmt haben :-)

      lg

      Löschen